Wegweisende Keynotes und jede Menge Case Studies

Praxisbezogen. Kundennah. Zukunftsorientiert.

Intensives Networking

Verleihung des Service Desk Awards 2014

Unterschiedliche Service Desk Tools in der Fachausstellung

Kostenloser Download: Skills der Agenten im Service Desk

Die Anforderungen an moderne Service Desk Agenten steigen stetig. Wie sieht nun eine zukunftsfähige Organisation des Service Desk aus? Lesen Sie einen Auszug aus den Seminarunterlagen zu Skillgruppen, Personalentwicklung, Wissensmanagement und Personaleinsatzplanung.

 

Außerdem sollten Sie den Vortrag von Uwe Droll, Leiter Benutzerservice für Informations- und Kommunikationstechnik Bundesministerium des Innern, zu „Skills des modernen Service Desk Agents“ am 2. Tag des Service Desk Forums 2014 nicht verpassen.

Weiterlesen..

Interview mit Gerald Haberecker, Axios Systems

Die traditionelle IT entwickelt sich weiter hin zum Enterprise Service Management (ESM). Was genau bedeutet dieser Wandel für den IT Bereich?

Laut einer Studie von Deloitte, sehen 83% der CIOs,  neue Geschäftsanforderungen außerhalb der IT zu ermöglichen, als die wichtigste Priorität. Die Entstehung von Enterprise Service Management (ESM) hat somit die zukünftige Rolle der IT neu definiert. Die IT rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Business Transformation, wie eine Studie von Forbes Insight bestätigt, planen 93% der Unternehmen grundlegen Transformationsprojekte.

Weiterlesen..

Enterprise Service Management (Beyond ITSM)

whitepaperDie Entstehung von Enterprise Service Management (ESM) hat die zukünftige Rolle der IT neu definiert.
Die IT rückt in den Mittelpunkt der Business Transformation.

Lesen Sie im aktuellen Whitepaper von Axios Systems:

— Was ist ESM und was sind die Vorteile?
— Die Chancen der IT und ihre Rolle im Wandel
— Wie kann ESM im Unternehmen eingeführt werden?

 


Weiterlesen..

SPECIAL: Armin Nagel, Deutschlands lustigster Service Comedian

“Deutschlands erster Service Comedian” erläutert in seiner Keynote am 2. Veranstaltungstag anschaulich seine Servicephilosophie und bringt lustige Beispiele aus der Welt des Powerdienstleistens. Armin Nagel erläutert, warum Servicekultur und Unternehmenskultur zwei Seiten einer Medaille sind und wie man mit Spielfreude Kunden begeistern kann. Sie erfahren, wieso Kunden häufi nur dann guten Service bekommen, wenn sie gerade keinen haben wollen, und mit welchen Mitteln Sie es schaffen, Kunden zu Mitspielern oder Fans zu machen. Erleben Sie humorvolle und innovative Serviceinterkation in einer kreativen Atmosphäre, in der es unweigerlich in Ihrem Kopf “klingelt”!

Kurzinterview mit Heidi Studer, ehem. Private Banking Service Desk CH, Credit Suisse AG

Im Vorfeld des Service Desk Forums 2014 haben wir mit

referentHeidi Studer, ehem. Private Banking Service Desk CH, Credit Suisse AG ein kurzes Interview zu Ihrem Thema „Aufzeigen der Service Desk Wertschöpfung nach innen und außen“

Lesen Sie hier die Antworten auf folgende Fragen:

  • Gibt es gewisse Konstellationen in Unternehmen (Organigramm; Anordnung unter bestimmten Chef-Etagen) oder bestimmte Branchen, in denen es der interne IT Service Desk besonders schwer hat, seinen Mehrwert aufzuzeigen?
  • Sie haben während Ihrer Tätigkeit bei der Credit Suisse den Mehrwert auch über „Extra-Services“ aufgezeigt. Haben Sie ein Beispiel für eine solche zusätzliche Dienstleistung?
  • Die Geschäftsführung kommt zu Ihnen und sagt: „Frau Studer, wir werden den 1st Level aus Kostengründen outsourcen.“ Mit welchen Argumenten entgegnen Sie dieser Aussage?

Weiterlesen..